Allgemeine Geschäftsbedingungen - Garantie - Rückgaberecht

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen von lasergraaf.nl. Wenn Sie Fragen zu diesen Bestimmungen haben, können Sie uns vor dem Kauf jederzeit unter folgender Adresse kontaktieren: lasergraaf@gmail.com

Allgemeine Bestimmungen

Lasergraaf.nl unterstützt verschiedene Einrichtungen und Unternehmen, die die Produkte von G.Weike Tech Co Ltd. Markt in verschiedenen Regionen und Ländern.

Preise

Alle angegebenen Preise verstehen sich zzgl. 21% MwSt. Bei innergemeinschaftlichen Lieferungen muss eine gültige EU-Umsatzsteuer-Identifikationsnummer angegeben und der jeweilige Händler bzw. die Verkaufsstelle vorab kontaktiert werden, um ein Angebot mit 0% MwSt. zu erhalten

Lieferung

Die Waren werden von den Werkstätten Tilburg, Venray oder Hilvarenbeek berechnet und geliefert. Versandkosten im Webshop (sofern zutreffend) werden von Hilvarenbeek berechnet und beim Check-out angezeigt.

Warenhaus

Wenn Maschinen (per E-Mail) zur Abholung oder Lieferung bereit gemeldet werden oder wenn die Rechnung bezahlt wurde, können Maschinen für die ersten 7 Kalendertage kostenlos im Lager oder Ausstellungsraum gelagert werden. Nach diesen 7 Kalendertagen gilt für die Zwischenlagerung von Maschinen ein Lagermietpreis von 5 Euro pro m2 pro Tag.

Garantie

Die normale Gewährleistungsfrist für von uns in Betrieb genommene komplette Lasermaschinen beträgt 1 Jahr ab Rechnungsdatum. Für Vorführmaschinen und Gebrauchtmaschinen sowie Maschinen, die selbst in Betrieb genommen wurden, wird keine Gewährleistung übernommen, es sei denn, es wurde schriftlich etwas anderes vereinbart. Optional kann beim Kauf des Gerätes eine Garantie erworben oder die Standardgarantiezeit verlängert werden. Die verbundenen Unternehmen von Lasergraaf.nl entsprechen dem niederländischen (und gegebenenfalls europäischen) Standardgarantierecht. Ihre Rechte und Pflichten sind daher im Bürgerlichen Gesetzbuch detailliert beschrieben. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass Sie die Garantie in Anspruch nehmen müssen, müssen Sie die Teile, das Zubehör und alle Maschinen bis 500 kg kostenlos an das Servicecenter zurücksenden, bei dem Sie die Maschine gekauft haben. Alle Versandkosten gehen zu Ihren Lasten. Für selbst abgeholte Maschinen gilt immer eine Mitnahmegarantie, unabhängig von Größe oder Gewicht. Diese Geräte und Maschinen müssen Sie dem Servicecenter, bei dem Sie die Maschinen abgeholt haben, kostenlos vorlegen.

Störungen und allfällige Gewährleistungsansprüche sind grundsätzlich schriftlich oder per E-Mail an die Firma oder Verkaufsstelle, bei der Sie die Maschine erworben haben, zu melden, wobei das Eingangsdatum maßgeblich ist, ob eine Meldung in die Gewährleistungsfrist fällt. Mündliche oder telefonische Berichte werden nicht akzeptiert.

Die folgenden Verschleißteile fallen NICHT unter die Garantie und werden nur gegen DOA (bei Ankunft tot) bei bezahlter Lieferung garantiert.

  • Laserröhren
  • Zahnriemen, Führungen, Bypass-Spindeln und Zahnstangensysteme
  • Spiegel
  • Linsen und andere optische, lichttragende oder lichtlenkende Teile
  • Laserköpfe inkl. Laserspitzen, Keramikscheiben und Schutzfenster.

Glaslaserröhren werden bei der Sammlung zusammen getestet und unterliegen danach keiner Garantie mehr.

Die folgenden Fehler und / oder Zwischenfälle fallen NICHT unter die Garantie:

  • Softwarefehler einschließlich Einstellungen im Betriebssystem (Windows)
  • Änderungen der Softwareparameter oder -einstellungen durch den Benutzer und deren Folgen
  • Verwendung von Maschinen außerhalb der maximalen Spezifikationen, Beschleunigungen und / oder Geschwindigkeiten oder Temperaturen unter 10 oder über 30 Grad Celsius.
  • treten auf, nachdem Benutzer Änderungen an Werksmenüs oder Konfigurationsdateien vorgenommen haben
  • Ausfälle, Störungen oder Probleme bei der (Hilfs-) Gasversorgung und deren Folgen
  • Störungen, Störungen, Schwankungen oder Probleme in der Stromversorgung und deren Folgen
  • Ausfälle, Störungen, Schwankungen oder Probleme bei der Abgasentladung und deren Folgen
  • Abstürze und Verengungen im weitesten Sinne des Wortes (Benutzerfehler)

Reaktionszeit und Verfahren bei Fehlfunktionen

Die Kommunikation mit den verbundenen Unternehmen erfolgt vorzugsweise per E-Mail. Bei allgemeinen Fragen und der Kommunikation per E-Mail versuchen sie eine Reaktionszeit von maximal 2 Werktagen einzuhalten. Kritische Störungen an Maschinen (bei denen Maschinen nicht mehr betriebsbereit sind) müssen immer per E-Mail gemeldet werden, wobei eine detaillierte Beschreibung der Störung erforderlich ist. Bei Störungen versuchen wir an Werktagen innerhalb von 48 Stunden einen Aktionsplan vorzuschlagen.

Alle Fehlerberichte werden nach Möglichkeit zuerst per E-Mail oder Telefon bearbeitet. Wenn das Problem nicht telefonisch gelöst werden kann, wird nach Möglichkeit eine Team-Viewer-Sitzung geplant, um den Computer und / oder das Betriebssystem der Lasermaschine aus der Ferne zu übernehmen. Sie müssen eine WIFI-Verbindung zwischen der Lasermaschine und dem Internet herstellen und den auf Ihrem System vorinstallierten Team Viewer freigeben, indem Sie die Anmeldecodes senden.

Wenn die Notwendigkeit besteht und die Carry-In-Garantie nicht gilt, wird so schnell wie möglich versucht, eine Diagnose zu stellen, möglicherweise in Absprache mit dem Werk oder dem Lieferanten. Müssen Teile oder Materialien bestellt werden, ist Ihr Lieferant auf die Lieferzeiten des Lieferanten angewiesen. Teile kommen immer aus der Fabrik in China. Die Lieferzeit hängt von Kurierdienst, Zoll und Verfügbarkeit ab und kann zwischen 6 und 21 Tagen variieren.

(Nur für Faserlaser-Schneidmaschinen) -> Wenn sich bei der Diagnose herausstellt, dass ein Werkstechniker den Fall bearbeiten muss (aufgrund von Garantie oder Komplexität), wird der nächste Werkstechniker zu einem Besuch eingeflogen. Ihr Lieferant hat keinen Einfluss auf die Schnelligkeit oder Verfügbarkeit des Technikers und ist abhängig vom Hersteller/Werk.

Ihr Lieferant haftet nicht für Schäden oder Kosten, die durch Maschinenausfälle oder -fehler und damit verbundene Verzögerungen, Produktionskosten, Verluste oder Terminüberschreitungen entstehen.

Rückgaberecht

Alle Maschinen von G.Weike tech co. GmbH. sind Sonderanfertigungen und werden speziell für Sie nach Ihren Vorgaben gefertigt. Eine Rückgabe von Maschinen nach dem Kauf ist daher nicht automatisch möglich. In besonderen Fällen können wir nach Rücksprache mit Ihnen entscheiden, Sondermaschinen zu vermarkten, die Sie für Sie zurückgeben möchten.

Weitere Informationen zu Lieferzeiten und Rücksendungen finden Sie hier:  https://lasergraaf.nl/retouren-en-teruggave-beleid/

Preise

Für die Erbringung unserer Dienstleistungen gelten folgende Preise:

  • Fernwartung / Fehlerservice (Telefon, E-Mail, WhatsApp): 85 pro Stunde
  • Service- / Fehlerservice-Fernbedienung (Team-Viewer): 145, - pro Stunde
  • Service / Pannenservice basierend auf Carry-In: 180, - pro Stunde
  • Service / Pannenservice vor Ort: 260, - pro Stunde

Mindestpreis: 30 Minuten

Reisekosten: 1,25 pro Kilometer

Zahlungen

Wir akzeptieren Zahlungen per (internationaler) Banküberweisung.